Lügner und Bertrüger | Wann klagt Doktor Drosten?
Bild: pixabay

Lügner und Betrüger

Wann klagt Doktor Drosten?

erschienen bei rationalgalerie.de am 15.11.2020

Klar und deutlich: Der Drosten-PCR-Test ist ein Fake, Dr. Drosten trägt den Doktor unrechtmäßig. Den Professor-Titel hat der Mann von der Industrie-Familie Quandt geschenkt bekommen. Das stellen in einem brillanten Video-Interview (siehe Link unten) der Rechtsanwalt Dr. Reiner Füllmich und der Journalist Ken Jebsen fest. Das erfüllt eigentlich den Tatbestand der Beleidigung.

Der sattsam bekannte Merkel-Berater

Dr. Drosten ist der sattsam bekannte Merkel-Berater. Der Spahn-Ratgeber. Der Mann, der über Monate auf allen Kanälen die Mär vom Killer-Virus erzählen durfte. Dessen Panik-Zahlen bis heute veröffentlicht werden. Der Typ, der in den deutschen Mehrheits-Medien als Pandemie-Guru gehandelt wird. Der Mann hat sich im Interview von KenFM mit Dr. Füllmich als Lügner und Betrüger herausgestellt.

Na, klagt Drosten?

Na, klagt Drosten? Geht er vor Gericht, um seine Ehre wiederherzustellen? Wetten, dass nicht? Wetten, dass der falsche Doktor Angst hat, vor Gericht zu gehen? Denn dann müsste er ja den Gegenbeweis antreten. Dann müsste er ja gerichtsöffentlich über den Verbleib seiner Doktor-Arbeit Auskunft geben, müsste vor allem erzählen, wie er an seinen Professor-Titel gekommen ist. Und er müsste nachweisen, dass sein Corona-PCR-Test echte Ergebnisse bringt.

Das traut er sich nicht

Vor allem müsste Drosten, wenn er denn vor Gericht ginge, sich unter feindlichem Feuer erklären. Nicht den regierungsfrommen Medien, nicht den Zeugen Coronas, sondern vor einem Gericht, vor dem er sich mit Anwälten wie Dr. Füllmich auseinandersetzen müßte. Das traut er sich nicht. Feige auch noch.

Video direkt aufrufen: https://tube. kenfm.de/videos/ watch/aa0a9d06-7293-4ba2-b8ba-e2ef0316a1e6?start=

Quelle:

https://www.rationalgalerie. de/home/luegner-und-betrueger